nach oben

19. Landesweinkost der Südtiroler Bauernjugend

18.05.2017
Weinmuseum Kaltern
19:30 Uhr

Qualitätsweine und Geselligkeit sind auf der Landesweinkost vorprogrammiert.

Die Landesweinkost verbindet Geselligkeit und Weiterbildung in einem: Rückbesinnung auf den selbst eingekellerten Wein, Verbesserung der Qualität, erreicht durch den freundschaftlichen Wettstreit unter Gleichgesinnten.

  • Zur Weinkost sind nur Eigenbauweine zugelassen, keine Weine der Selbstvermarkter.
  • Die Verkostung ist anonym.
  • Zur Landesweinkost sind nur jene Weine zugelassen, die bei den Bezirksverkostungen ausgewählt wurden.
  • Menge: Mit Ausnahme des Süßweins müssen von jedem Wein vier 7/10-Flaschen abgegeben werden, andernfalls wird der Wein nicht zur Verkostung zugelassen.
  • Süßweine müssen in fünf 3/10-Flaschen, drei 7/10-Flaschen oder viermal 1/2 Liter Flaschen abgegeben werden.

Prämiert werden

  • neutrale Weißweine (Jahrgang 2016)
  • aromatische Weißweine (Jahrgang 2016)
  • Vernatschweine (Jahrgang 2016)
  • mittelschwere Rotweine (Jahrgänge 2015-2016)
  • schwere Rotweine (Jahrgänge 2014-2015)
  • Süßweine (Jahrgänge 2014-2016)
  • Wein des Jahres

Hier zur Einladung mit allen Infos!