nach oben

Geschichten, Menschen, unsere Welt. WELLI - Das junge Online-Magazin der Südtiroler Bauernjugend. Entdecke das, was in uns steckt.

Landwirtschaft Freizeit und Weiterbildung Service Spezial

Gesund und entspannt leben

Körper und Geist standen im Mittelpunkt des heurigen Mädchenbildungsseminars des Bezirks Bozen. Am Samstag, 02. Dezember drehte sich alles um das Thema gesunde Ernährung und ganzheitliches Wohlbefinden. 

SBJ_Bezirk_Bozen_MBS_2017.jpg

„Gesunde Ernährung ist ein wichtiges Thema das in letzter Zeit immer mehr an Bedeutung erlangt hat. Die wichtigste Regel lautet dabei, sich immer ausgewogen und abwechslungsreich zu ernähren“, erklärte Ernährungstherapeutin Anna Weger. Das Mädchenbildungsseminar des SBJ Bezirk Bozen stand dieses Jahr ganz im Zeichen von Körper und Geist und behan- delte das Thema “Gesunde Ernährung und ganzheitliches Wohlbefinden“. Am Samstag, 02. Dezember 2017 trafen sich 21 interessierte Mädchen beim „Golf & Country Club“ in Unterrain/Eppan um einen spannenden Tag miteinander zu verbringen.  Im ersten Teil des Seminars berichtete Frau Weger über die Besonder-

heiten der einzelnen Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße. Dabei zeigte Sie den Teilnehmern durch spannende Übungen was in den Lebens- mitteln wirklich steckt und wie viele Nährstoffe der Körper wirklich braucht. Interessant war die Tatsache, dass jede Person ca. 60 g an Fett und 0,8 g/kg Körpergewicht pro Tag an Eiweiß (Richtwerte) zu sich nehmen soll. 

Im zweiten Teil des Vortrags schauten sich die Teilnehmer zusammen mit der Ernährungstherapeutin einzelne Verpack- ungen an und analysierten den genauen Inhalt der verschiedenen Nährwerte. Frau Weger wies darauf hin, dass es wichtig sei, beim Einkauf genau darauf zu achten, 

für welche Produkte man sich entscheidet. Zum Abschluss ging es um das ganzheitliche Wohlbefinden. „Wenn wir es schaffen die fünf Säulen: Bewegung, Entspannung, soziales Umfeld, Ernährung und Beruf, gleich stark auszuleben, dann befindet sich unser Leben im Ausgleich.“, erklärte die Referentin. Nach dem theoretischen Teil stärkten sich die Mädchen bei einem gemeinsamen Mittagessen, passend zum Motto gesunde Ernährung. 

Am Nachmittag kam dann der gemütliche Teil, bei dem die Mädchen zusammen im Spa Bereich des Hotels entspannen und sich austauschen konnten.


Weiterempfehlen | Drucken