nach oben

Geschichten, Menschen, unsere Welt. WELLI - Das junge Online-Magazin der Südtiroler Bauernjugend. Entdecke das, was in uns steckt.

Landwirtschaft Freizeit und Weiterbildung Service Spezial

Von der Schnapsidee zum Erfolg

Am Samstag, 27. Januar lud der Südtiroler Bauernjugend Bezirk Meran seine Mitglieder unter dem Motto „Von der Schnapsidee zum Erfolg“ zur Bezirksvollversammlung nach Rabland ein. 

03_Foto-BV-Meran.jpg

Höhepunkt der Versammlung war, Wie das Thema schon vermuten ließ, die Übergabe der Spendengelder für das Projekt „Burggräfler Jungbäuerinnenkalender 2018“, welches der Bezirk Meran im letzten Jahr auf die Beine gestellt hat. Höller Karin vom Bäuerlichen Notstandsfonds durfte bei der feierilichen Übergabe einen Scheck mit einer Summe von über 34.000 € entgegennehmen und versicherte, dass dieses Geld Menschen zugutekommen wird, die unverschuldet in Not geraten sind. Selbst stolz auf die beträchtliche Summe, die durch den Verkauf der 

Kalender erreicht wurde, bedankt sich der Bezirk Meran an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für alle Unterstützer des Kalenderprojektes.

Ein weiterer Höhepunkt der Versammlung war die Überreichung der Abzeichen in Silber an sieben ehemalige Funktionäre für ihren langjährigen Einsatz und Fleiß bei der Südtiroler Bauernjugend. Die Ehrennadel und ein großer Dank ging dabei an: Markus Egger von der Ortsgruppe Hafling, Martin Forcher von der Ortsgruppe Partschins, Andreas Lochmann von der Ortsgruppe

Tisens, Sibylle Mazoll von der Ortsgruppe Naturns, Anna und Christoph Rohrer von der Ortsgruppe Dorf Tirol und Günther Paris von der Ortsgruppe St. Nikolaus. 

Zum Abschluss galt ein letztes Dankeschön auch Andreas Mair, dem scheidenden Landessekretär der Südtiroler Bauernjugend für die langjährige Zusammenarbeit. Der Bezirk Meran wünscht ihm alles Gute für seine neue Aufgabe und freut sich Andreas auch weiterhin bei der ein oder anderen Tätigkeit begrüßen zu dürfen.


Weiterempfehlen | Drucken