Die Suche nach Südtirols bestem Eigenbauwein

Am Donnerstag, den 23. Mai, versammeln sich Selbsteinkellerer und Interessierte zur 25. Landesweinkost der Südtiroler Bauernjugend im malerischen Felsenkeller der Laimburg.

Die Südtiroler Bauernjugend setzt auch in diesem Jahr ihre Suche nach dem besten Wein des Jahres fort. Im atmosphärischen Felsenkeller der Laimburg werden die besten selbstgemachten Weine des Landes verkostet und ausgezeichnet. Zu diesem feierlichen Anlass sind alle Mitglieder, Selbsteinkellerer und Weinliebhaber herzlich eingeladen. Der Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. 

In der entspannten Atmosphäre des Felsenkellers
Hinter jedem guten Wein stehen Menschen, die mit viel Hingabe und Passion das Beste aus ihren Trauben holen. In einer geselligen und entspannten Atmosphäre haben Weinproduzenten die Möglichkeit, sich sowohl untereinander als auch mit der Fachjury auszutauschen, um ihre Weine kontinuierlich zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Nur die Besten schaffen es zur Landesweinkost
Mit großer Vorfreude werden die Hauptakteure des Abends erwartet, denn sie sind es, die mit unermüdlichem Einsatz und Leidenschaft das Beste aus ihren Trauben herausholen. Winzer aus fünf der sechs Bezirke der Südtiroler Bauernjugend Bozen, Eisacktal, Meran, Unterland und Vinschgau präsentieren stolz ihre erstklassigen Weine. Diese wurden zunächst bei den Ortsweinkosten und anschließend bei den Bezirksweinkosten ausgewählt und bei der Landesweinkost eingereicht. Die Weine werden von einer Jury aus sechs renommierten Experten beurteilt.

Auch das Publikum ist gefragt
Aber nicht nur die Jury ist gefordert. „Alle Anwesenden bekommen die Möglichkeit, die Weine auf Geruch, Farbe und Geschmack zu bewerten“, erklärt SBJ-Landesobmann Raffael Peer. „Dadurch können die Teilnehmer die eigene Einschätzung mit jener der Fachjury abgleichen und sich weiterentwickeln“, so Peer.


Reglement:
- Zur Weinkost sind nur Eigenbauweine zugelassen, keine Weine der Selbstvermarkter.
- Die Verkostung ist anonym.
- Zur Landesweinkost sind nur jene Weine zugelassen, die bei den Bezirksverkostungen ausgewählt wurden.
- Von jedem Wein müssen vier grüne 7/10-Flaschen abgegeben werden, andernfalls wird der Wein nicht zur Verkostung zugelassen.
- Es dürfen nur grüne Flaschen abgegeben werden. 
- Die Flasche darf ausschließlich mit einem Korken verschlossen und der Name nur auf Papierklebestreifen angebracht werden.


Prämiert werden
•    Neutrale Weißweine (Jahrgang 2022-2023)
•    Aromatische Weißweine (Jahrgang 2022-2023)
•    Vernatschweine (Jahrgang 2022 - 2023)
•    Mittelschwere Rotweine (Jahrgänge 2022-2023)
•    Schwere Rotweine (Jahrgänge 2021-2022)
•    Süßweine (Jahrgänge 2021-2022-2023)
•    Wein des Jahres

Unter den besten Weinen der einzelnen Kategorien wird der „Wein des Jahres“ ermittelt. Die Landesweinkost der Südtiroler Bauernjugend wird von starken Partnern unterstützt:
Den Spezialisten in der Obst- und Weinbautechnik: Bertol Reinhold, Provintec, Fassbinderei Mittelberger, WM TECHNICS, Winestore GmbH, Rebschule Peter Gutmann und der Kellerei Tramin.
 

Weitere Artikel

Wir setzen Akzente!

Alle Events der Ortsgruppen und Bezirke im Überblick!

Erlebe die Begeisterung der Südtiroler Bauernjugendortsgruppen live! #sbjevent