nach oben

Geschichten, Menschen, unsere Welt. WELLI - Das junge Online-Magazin der Südtiroler Bauernjugend. Entdecke das, was in uns steckt.

Landwirtschaft Freizeit und Weiterbildung Service Spezial

Junge Wirtschaft setzt Prioritäten fest

Fachkräftemangel, Generationenwechsel und Digitalisierung sind die Themenschwerpunkte, welche die Junge Wirtschaft Südtirol für das kommende Jahr festgesetzt hat. 

04_Foto.jpg

Anfang dieses Jahres hat Jasmin Mair vom Unternehmerverband Südtirol den Vorsitz übernommen: „Wir Jungunternehmer wollen bei strategischen Themen mit unseren Ideen neue Impulse geben“, erklärt die Juniorchefin der Mair Josef & Co. KG. Den Jungen im hds, welche in den letzten zwölf Monaten den Vorsitz inne hatten, wurde für ihren Einsatz gedankt.

Beim letzten Treffen der Jungen 

Wirtschaft ging es um das Thema Digitalisierung und besonders um die dafür nötige Infrastruktur: „Ziel ist es, ganz Südtirol mit einem flächendeckenden Netz für schnellen Datenverkehr zu versorgen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu garantieren. Leider scheint die Wichtigkeit einer schnellen Datenübertragung bei einigen noch nicht ganz angekommen zu sein“, fasst Mair zusammen.  Die Junge Wirtschaft konnte sich über dieses 

Thema mit Infranet-Präsident Philipp Moser austauschen, der über die aktuelle Lage sowie über anstehende Projekte informiert hat.

Der Jungen Wirtschaft Südtirol gehören die Vertreter der Jugendorganisationen Junge im hds, Hoteliers- und Gastwirtejugend, Junghandwerker im lvh, Südtiroler Bauernjugend und Jungunternehmer im Unternehmerverband an. 


Weiterempfehlen | Drucken