nach oben

Geschichten, Menschen, unsere Welt. WELLI - Das junge Online-Magazin der Südtiroler Bauernjugend. Entdecke das, was in uns steckt.

Landwirtschaft Freizeit und Weiterbildung Service Spezial

Der Bezirk Bozen startet in eine neue Amtsperiode

Für gewöhnlich trifft sich der Bezirk Bozen der Südtiroler Bauernjugend an einem Sonntag in Tracht, Dirndl oder Lederhose, um die Vollversammlung mit allen Mitgliedern abzuhalten. Heuer war alles anders. Die Vollversammlung fand virtuell über Zoom statt. Dabei wurde der neue Bezirksausschuss gewählt.

Bezirk_Bozen_2021_Collage.jpg

Für gewöhnlich trifft sich der Bezirk Bozen der Südtiroler Bauernjugend an einem Sonntag in Tracht, Dirndl oder Lederhose, um die Vollversammlung mit allen Mitgliedern abzuhalten. Heuer war alles anders. Die Vollversammlung fand virtuell über Zoom statt. Dabei wurde der neue Bezirksausschuss gewählt.

Online von Zuhause aus
Trotz der derzeitigen Corona-Situation, welche öffentliche Veranstaltungen nicht zulässt, ließ es sich der Bezirksausschuss Bozen nicht nehmen, eine Vollversammlung abzuhalten. So fand am 28. Januar 2021 die Vollversammlung online auf der Plattform Zoom statt. Bezirksleiterin Doris Marini und Bezirksobmann Florian Spiess freuten sich über die zahlreichen Zuschaltungen der Ortsgruppen und Ehrengäste.
Dass der Bezirksausschuss auch in den letzten zwei Jahren einiges an Tätigkeiten und Aktionen auf die Beine gestellt hat, wurde beim Tätigkeitsbericht klar. Vor dem Corona Lockdown fand beispielsweise die Bezirksfete, Seminare, verschiedene Kurse und auch die jährliche Weinkost statt. Die Fotopräsentation zeigte auch online Begeisterung am gemeinsamen Tun. Die Bezirksarbeit verbindet die Mitglieder untereinander und bringt neben neuem Wissen und Weiterbildung auch viel Spaß und Gemeinschaft.

Ehrungen verdienter Funktionäre

Situationsbedingt war es dem Bezirksausschuss heuer leider nicht möglich die Silberehrungen persönlich zu überreichen. Deshalb wird dies bei der nächsten offiziellen Bezirksveranstaltung nachgeholt, um den zu Ehrenden auch einen feierlichen Rahmen zu bieten. Das Ehrenzeichen in Silber für ihre langjährige Tätigkeit bei der Bauernjugend erhalten Stefan Donà (Girlan), Andreas Unterhofer (Kaltern), Daniel Rottensteiner (Lengstein), Christian Handgruber (Sarntal), Hannes Unterkofler (Gries) und Andreas Domanegg (Flaas).

Neue Gesichter im Bezirksausschuss
Der wichtigste Punkt auf der Tagesordnung waren die Neuwahlen des Bezirksausschusses. Im Vorfeld wurden die Ortsobmänner, Ortsleiterinnen, Rechtsmitglieder und Ehrengäste über den heurigen Wahlmodus informiert. Durch eine Wahl per Akklamation, also mit Handzeichen, wurde der Bezirksausschuss für die nächsten zwei Jahre gewählt. Diesen bilden: Florian Spiess (Sarntal), Doris Marini (St. Michael/Eppan), Thomas Mauroner (Kastelruth), Jessica Egger (Mölten), Melanie Peterlunger (Kastelruth), Stefanie Rabensteiner (Ritten), Martin Gasslitter (Kastelruth), Alexander Handgruber (Ritten), Joseph Innerhofer (Mölten), Georg Kofler (Ritten), Georg Mahlknecht (Eggen), Franz Mittelberger (Ritten), Michael Puff (Girlan), Stefan Schieder (Kastelruth)

und Stefan Weissensteiner (Leifers).

Lob von den Ehrengästen
Oswald Karbon, Bauernbund-Bezirksobmann, wünscht der Bauernjugend, dass sie weiterhin so gute Arbeit leistet wie bisher und hofft auf eine baldige Verbesserung der Situation, sodass sich die Mitglieder der Bauernjugend wieder treffen können und die Freude am Verein nicht verloren geht.
Auch die Bezirksbäuerin Veronika Mahlknecht Stampfer hofft auf eine Lockerung, um wieder Veranstaltungen abhalten zu können, sie findet jedoch, dass der Bezirksausschuss trotz der Coronapandemie einiges geschafft hat. Sie freut sich schon auf ein baldiges Kennenlernen mit den neuen Ausschussmitgliedern.
Auch Landesleiterin Angelika Springeth spricht Grußworte im Namen der Landesführung aus. Sie bedankt sich bei den Ortsgruppen für ihre Hilfe und vor allem dafür, dass die Ortsausschusswahlen trotz der bedingten Situation so gut funktioniert haben. Angelika bedankt sich ebenso beim alten Bezirksausschuss für die angenehme Zusammenarbeit. Einen besonderen Dank spricht Angelika auch Doris Marini und Florian Spiess für deren Fleiß und Mühe, sowie für ihren Einsatz in der Landesleitung aus. Sie wünscht dem neuen Bezirksausschuss viel Glück und alles Gute.

 


Weiterempfehlen | Drucken