nach oben

Geschichten, Menschen, unsere Welt. WELLI - Das junge Online-Magazin der Südtiroler Bauernjugend. Entdecke das, was in uns steckt.

Landwirtschaft Freizeit und Weiterbildung Service Spezial

Eggen gründet Bauernjugend Ortsgruppe

Jugendliche aus Eggen wollen sich aktiv für die Dorfgemeinschaft einsetzen und gründen nach über 20 Jahren wieder eine Bauernjugend Ortsgruppe. Die Gründungsversammlung fand am 26. Oktober im Seniorenraum in Eggen statt. 

Foto_1.jpg

Im Rahmen der Versammlung stellten Landesobmann Wilhelm Haller und Landesleiterin Angelika Springeth den rund 30 Jugendlichen die Südtiroler Bauernjugend vor. „Bei der Bauernjugend sein, heißt Gemeinschaft erleben, Traditionen pflegen, aber auch Neues kennenlernen und sich weiterentwickeln.“, betonten Haller und Springeth.

Im Anschluss erfolgte die Wahl des neuen Ortsausschusses. Die Bereitschaft sich zu engagieren war groß. In den Ausschuss wurden David Oberrauch als Ortsobmann, Evelyn Pichler als Ortsleiterin sowie

Andreas und Magdalena Pichler als deren Stellvertreter gewählt. Alexander Graf erhielt das Amt des Kassiers und Martin Oberrauch des Schriftführers. Christian Gargitter, Tobias Rainer, Florian Mahlknecht, Georg Mahlknecht und Samuel Pichler machen den Ausschuss komplett. Die zahlreich erschienenen Ehrengäste, darunter der Bürgermeister von Deutschnofen Christian Gallmetzer, die Gemeindereferenten Petra Pichler und Christoph Kofler, der Fraktionsvorstehende von Eggen Hubert Eisath, sowie die Spitzen der Feuerwehr, der Schützen und des

Bauernbunds Eggen, wünschten dem Ausschuss alles Gute für die Zukunft und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit in der Dorfgemeinschaft.

Viele Ideen für die Zukunft

Auf die Ortsgruppe warten bereits die ersten Aufgaben. Bei einer Ideensammlung nannten die Mitglieder Wünsche für Veranstaltungen und Aktionen. Die Ideen reichen von verschiedenen Kursen wie Motorsägen Kurs, Kochkurs und Jodelkurs bis hin zur Organisation von Wettbewerben und einem Almabtrieb.


Weiterempfehlen | Drucken