nach oben

Geschichten, Menschen, unsere Welt. WELLI - Das junge Online-Magazin der Südtiroler Bauernjugend. Entdecke das, was in uns steckt.

Landwirtschaft Freizeit und Weiterbildung Service Spezial

Fünf innovative Projekte ausgewählt

Die Bewerbungsphase des Innovationspreises IM.PULS der Südtiroler Bauernjugend ist abgeschlossen. Die Jury hat sich getroffen und die fünf besten Ideen ausgewählt.

Jury_Innovationspreis.jpg

Bis zum 30. August hatten Südtirols Jungbäuerinnen und Jungbauern die Chance sich mit ihrem innovativen Projekt beim Innovationspreis IM.PULS der Südtiroler Bauernjugend zu bewerben. Nach Ablauf der Einreichfrist war es die Aufgabe der sechsköpfigen Jury, bestehend aus Astrid Weiss (Leiterin Abteilung Innovation und Energie im Südtiroler Bauernbund), Christian Fischer (Wissenschaftler und Hochschullehrer), Christian Gruber (Landwirt und Unternehmensberater), Franz Schöpf (Amtsdirektor, Amt für Innovation und Technologie), Klaus Gasser (Direktor Landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft) und Michael Riedl (Stellvertretender

Institutsleiter, Frauenhofer Italia) alle Projekte genau unter die Lupe zu nehmen und die besten auszuwählen. Bei den vielen kreativen Projekten war das gar keine so leichte Aufgabe für die sechs Juroren. „Dadurch, dass die Jury aus Experten verschiedener Bereiche zusammengesetzt ist, konnten die Projekte aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet und konstruktive Diskussionen geführt werden“, betont Astrid Weiss.

Die fünf Finalisten haben nun die Chance ihr Projekt am Samstag, 14. September persönlich der Jury zu präsentieren. Diese wählt dann aufgrund bestimmter Kriterien die drei besten Projekte aus, welche

zum Online Voting weiterkommen. Vom 17. bis zum 31. Oktober haben alle Südtirolerinnen und Südtiroler die Möglichkeit sich die drei Projekte auf sbj.it/impuls anzusehen und ihre Stimme abzugeben. Es bleibt spannend.

Die dritte Auflage des Innovationspreises „IM.PULS“ ist ein Projekt der Südtiroler Bauernjugend und wird unterstützt vom Südtiroler Bauernbund, den Südtiroler Raiffeisenkassen, der Landwirtschaftlichen Hauptgenossenschaft, der Abteilung für Innovation, Forschung und Universität der Provinz Bozen sowie den Medienpartnern Dolomiten, stol.it, Südtirol 1 und dem Südtiroler Landwirt.

 

Unsere Partner:


Weiterempfehlen | Drucken