nach oben

Geschichten, Menschen, unsere Welt. WELLI - Das junge Online-Magazin der Südtiroler Bauernjugend. Entdecke das, was in uns steckt.

Landwirtschaft Freizeit und Weiterbildung Service Spezial

Südtirols Traktor-König/in gesucht

Seit vielen Jahren gehört der Geotrac Supercup schon zu einem fixen Bestandteil der Traktorszene im Alpenraum. Auch die Südtiroler Bauernjugend mischt immer vorne mit und sucht in Zusammenarbeit mit der Firma Lindner die besten Traktor- und Transporterfahrer/innen Südtirols. Die Veranstaltung verspricht Spannung pur.

02_Geotrac_Supercup.JPG

Alle interessierten Traktorfahrerinnen und Traktorfahrer aus Südtirol können bei den drei Bezirksentscheiden im Pustertal, Eisacktal und Bozen ihr Geschick und Können mit dem Traktor testen. „Es ist uns ein Anliegen beim Traktorgeschicklichkeitsfahren Geotrac Supercup vor allem das sichere und präzise Fahren mit dem Traktor in den Vordergrund zu stellen“, erklärt Raffael Peer, SBJ-Landesobmann. Auftakt der Veranstaltungsreihe ist der Bezirksentscheid im Pustertal in Olang, am Samstag, 7. Mai.

Landesentscheid in Meran
Am Samstag, 11. Juni findet beim Festplatz in Vöran der Landesentscheid des Geotrac Supercup der Südtiroler Bauernjugend statt. Dort können Südtirols mutigste Traktorfahrerinnen und Traktorfahrer ihre Präzision und Geschicklichkeit unter Beweis stellen und den anspruchsvollen Parcours durchmeistern.
Im heurigen Jahr findet keine Europameisterschaft statt.

Der knifflige Parcours
„Wer das Gaspedal durchdrückt der setzt auf die falschen Karten“, weiß Raffael Peer, Landesobmann der Südtiroler Bauernjugend. Bei dem kniffligen Rundkurs geht es vor allem um zentimetergenaues einparken, genaues Fahren in engen Kurven und viel Feingefühl, etwa beim Halten des Gleichgewichts des Traktors auf einer Wippe. „Wer nicht achtsam fährt und nicht ganz genau aufpasst, kann sich eine Menge Strafpunkte einhandeln und landet schnell auf den hinteren Plätzen“, erklärt Peer.
Auch auf die Transporterfahrerinnen und Transporterfahrer wartet ein spannender Parcours mit zahlreichen Hindernissen. Von eng gesteckten Kurven bis zum genauen Einparken ist alles dabei.

Wichtige Hinweise und Anmeldung
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen im Besitz des Führerscheins der Kategorie „B“ oder einer höheren Kategorie sein und eine Traktorausbildung haben. Alle Teilnehmenden dürfen zu Beginn den Rundkurs des „Geotrac Supercup“ und den Transporterparcours besichtigen. Die Mitstreiter vom Landesentscheid können sich bis Mittwoch, 8. Juni 2022 im Landessekretariat der Südtiroler Bauernjugend anmelden (Tel. 0471 999401, bauernjugend@sbb.it). Das Startgeld beträgt 15 Euro beim Start in einer Kategorie und 30 Euro beim Start in beiden Kategorien.
Die Ortsgruppe Vöran sorgt für ein tolles Rahmenprogramm mit einem großen Traktor Oldtimer Treffen, mit ganztägiger musikalischer Unterhaltung und mit einem Rodeo reiten, wo es anschließend eine Preisverleihung gibt. Am Abend wird die große Aftershow-Party „RAMBA ZAMBA“ stattfinden.
Auch die kleinen Gäste kommen nicht zu kurz, es gibt einen Streichelzoo und eine Hüpfburg.

Starke Partner:
Die Südtiroler Bauernjugend dankt den starken Partnern: Lindner, Lochmann, Brauerei Forst, Baumschule Malleier, Auto Brenner, Profanter, Fischer & Fischer, ITAS Versicherung und Bauunternehmung Ludwig Pföstl.

Alle Termine im Überblick:
• 7. Mai: Bezirksentscheid Pustertal in Olang
• 22. Mai: Bezirksentscheid Eisacktal in Wolkenstein
• 2. Juni: Bezirksentscheid Bozen in Lengmoos
• 11. Juni: Landesentscheid in Vöran

 

Auto_Brenner_Logo.pdf Logo_FischerFischer_4C.pdf
lindner-logo.jpg PROFANTER_LOGO_OHNE_HINTERGRUND.png
logo.png LOGO_GmbH.pdf
Logo_FORST_CMYK.pdf
Malleier_spot_streaming_Partner_2021.jpg
logo_ITAS_ASSICURAZIONI_VERSICHERUNGEN.pdf

Weiterempfehlen | Drucken