nach oben

Geschichten, Menschen, unsere Welt. WELLI - Das junge Online-Magazin der Südtiroler Bauernjugend. Entdecke das, was in uns steckt.

Landwirtschaft Freizeit und Weiterbildung Service Spezial

Lebens(T)raum – Wir gestalten mit

„Lebens(T)raum – Wir gestalten mit“ – Dieses Motto hat sich die Landesleitung der Südtiroler Bauernjugend für die diesjährige Mitgliederversammlung überlegt. Sie wird am Sonntag, 6. März im Waltherhaus in Bozen stattfinden. Zahlreiche Mitglieder werden sich um 8.30 Uhr für den festlichen Wortgottesdienst versammeln, anschließend gemeinsam auf das vergangene Jahr zurückblicken und in die Zukunft schauen. Höhepunkte sind die Vergabe des Raiffeisen-Jungbergbauernpreises sowie die Verleihung von fünf Ehrenzeichen in Gold.

Foto_1.jpg

Familie, Freundschaften, Sicherheit, gepflegte Landschaft, Bräuche und Traditionen, gutes Essen sowie Arbeits-, Lebens- und Erholungsraum – Daran denken die Mitglieder der Südtiroler Bauernjugend, wenn man sie fragt, was ihre Heimat Südtirol für sie bedeutet. In jungen Jahren möchten sie sich ihren Lebenstraum erfüllen. Dieser ist je nach Lebensabschnitt unterschiedlich, manche möchten sich ein trautes Heim leisten, andere träumen davon eine Familie zu gründen oder den elterlichen Hof zu übernehmen.
„Leistbares Wohnen; regionale Produkte; Landschaft; Brauchtum: Unter einer dieser vier Säulen versteckt sich der Traum jedes einzelnen Mitglieds, deshalb haben wir das Motto ‚Lebens(t)raum - Wir gestalten mit‘ für die diesjährige Mitgliederversammlung gewählt“, erklärt die Landesleiterin Angelika Springeth das Thema. Jeder Einzelne kann etwas dazu beitragen, seine Zukunft in die Hand nehmen und sie mitgestalten. Wenn Südtirols Dörfer lebendig bleiben sollen, dann muss gemeinsam daran gearbeitet werden.
„Die Mitglieder der Südtiroler Bauernjugend sind voller Tatendrang, sie blicken mit Zuversicht in die Zukunft und freuen sich darauf, nach Ende des Notstandes wieder mit Fleiß und Ausdauer das Dorfleben mitgestalten zu dürfen“, freut sich Landesobmann Raffael Peer.
Es ist uns eine Ehre!
Höhepunkte der Mitgliederversammlung sind die Vergabe des mit 10.000 Euro dotierten Raiffeisen-Jungbergbauernpreises durch den Obmann des Raiffeisenverbandes Herbert von Leon an eine junge bäuerliche Familie aus dem Bezirk Pustertal. Fünf langjährige Funktionäre erhalten außerdem ihre Ehrenzeichen in Gold, eine Anerkennung für ihren Fleiß und die gute Arbeit im Dienste der Südtiroler Bauernjugend. Sie waren mit Herzblut dabei und haben ihre Zeit mit Freude dafür investiert, den Verein weiterzubringen und etwas zu bewirken.
Erstmals findet bei der heurigen Mitgliederversammlung auch die Preisverleihung des Projekts „Restart Bauernjugend“ statt. Mit Spannung können es die Mitglieder kaum erwarten, zu erfahren, welche drei Ortsgruppen die tollen Gruppenpreise erhalten. Die zwei kurzen Theaterstücke, die sich heuer der Bezirk Eisacktal und der Bezirk Vinschgau überlegen werden, sollen zudem die Stimmung bei der Versammlung lockern und für viele Lacher sorgen.

PROGRAMM
Mitgliederversammlung
• 8.30 Uhr Wortgottesdienst
• Eröffnung und Begrüßung
• Tätigkeitsbericht und Vorschau
• Kassabericht
• Preisverteilung: Restart Bauernjugend
• Bezirkseinlage
• Vergabe Raiffeisen-Jungbergbauern-Preis
• Vorstellung des Projekts Festkultur
• Verleihung der Ehrenzeichen in Gold
• Bezirkseinlage
• Grußworte der Ehrengäste
• Abschluss und Dank


Weiterempfehlen | Drucken