nach oben

Geschichten, Menschen, unsere Welt. WELLI - Das junge Online-Magazin der Südtiroler Bauernjugend. Entdecke das, was in uns steckt.

Landwirtschaft Freizeit und Weiterbildung Service Spezial

Neue Gesichter im Bezirksausschuss Unterland

Am Sonntag, 3. Februar hielt der Bezirk Unterland der Südtiroler Bauernjugend seine Vollversammlung im Vereinshaus von Montan ab. Zahlreiche Funktionäre, Mitglieder und auch Ehrengäste folgten der Einladung und füllten den Saal bis auf den letzten Platz.

02_FotoAusschuss.jpg

Der Bezirksobmann Josef Amort und die Bezirksleiterin Petra Dissertori begrüßten alle anwesenden und freuten sich offenkundig über die zahlreichen Gäste. Sie luden alle Anwesenden ein, mit Ihnen die vergangenen zwei Jahre anhand des Tätigkeitsberichts Revue passieren zu lassen. Wohlwissend, dass alle Ortsgruppen im Bezirk selbst schon sehr aktiv sind, freut es sie umso mehr, dass auch bei den Veranstaltungen auf Bezirks- und Landesebene immer zahlreiche Mitglieder vertreten sind.

Großer Wechsel im kleinsten Bezirk

Vier Bezirksausschussmitglieder stellten sich erneut der Wahl. Die restlichen acht, darunter auch Bezirksobmann und Bezirksleiterin legten ihr Amt nieder. Als kleines Zeichen der Dankbarkeit wurde den scheidenden Ausschussmitgliedern ein Präsent überreicht. Somit stand bereits zu Beginn fest, künftig werden dem Bezirk Unterland zwei neue Gesichter vorstehen. Umso spannender auch die Wahlen. Der neue Bezirksausschuss setzt sich wie folgt zusammen: Raffael Peer (Kurtatsch, Bezirksobmann), Franziska Pedoth

(Kurtinig, Bezirksleiterin), Johanna Amort (Margreid, Bezirksleiterin-Stellvertreterin), Johann Rottensteiner (Neumarkt, Bezirksobmann-Stellvertreter), Lukas Zelger (Montan, Bezirksobmann-Stellvertreter), Matthias Bassetti (Salurn, Kassier), Christian Gallmetzer (Auer), Siegfried Kerschbamer (Graun), David Mayr (Penon), Josef Oberhauser (Tramin), Tobias Sanin (Margreid), Alexander Weger (Kurtatsch), Julian Wenter (Aldein).

Ehrung & Dank

Ein besonderer Höhepunkt war die Verleihung des Ehrenzeichens in Silber an fünf ehemalige Funktionäre. Von Landesobmann Wilhelm Haller und der Landesleiterin Angelika Springeth wurden gemeinsam mit dem Bezirk das Ehrenzeichen und die Ehrenurkunde feierlich überreicht. Stefan Dissertori, Josef Obkircher, Claudia Peer, Barbara Pomella und Verena Weger wurden für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der SBJ gelobt. Nur durch den ehrenamtlichen Einsatz zahlreicher Funktionäre bleiben unsere Dörfer lebendig, ein unbezahlbarer Dienst für die Dorfgemeinschaft.

Gute Zusammenarbeit 

In den Grußworten bedankten sich die Ehrengäste für die Einladung. Landesobmann Wilhelm Haller bedankte sich beim Bezirksausschuss und auch bei allen anwesenden Mitgliedern und Funktionären für ihren Einsatz und die rege Tätigkeit das ganze Jahr über. Er gratulierte dem neuen Bezirksausschuss und hofft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. Auch SBB-Bezirksobmann Reinhard Dissertori, Bezirksbäuerin Maria Theresia Jageregger und Vertreter der Seniorenvereinigung im SBB Hansi Weissensteiner schlossen sich den Glückwünschen an und bedankten sich bei der scheidenden Bezirksleitung Josef Amort und Petra Dissertori für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

Abschließend galt der Ortsgruppe Montan ein herzlicher Dank für die gelungene Organisation. Gemeinsam mit den Bäuerinnen von Montan sorgten sie für das leibliche Wohl der Gäste. Mit geschickten Fingern halfen auch die Südtiroler Jungfloristinnen bei der Dekoration des Vereinshauses mit.


Weiterempfehlen | Drucken